Unser Mitglied des Kreisvorstandes Jonathan König wurde zum bislang jüngsten CDU-Vorsitzenden (Büdingen) in der Region gewählt. Er löste Dieter Jentzsch ab, der zuletzt viereinhalb Jahre Parteichef war. Dieser Abend markierte einen Generationswechsel.

"Viele Mitglieder in der Jungen Union engagieren sich in den örtlichen Stadtverbänden. Wir bringen neuen Wind.", so stellvertretende Kreisvorsitzende Luisa Hufnagl. Auch sie ist aktiv in der CDU Bad Nauheim und möchte viele neue Ideen einbringen. "Wir sind nicht nur Plakatkleber und Helfer an Wahlkämpfen."

Jonathan König hat viele Pläne und ist bereit sie umzusetzen. Sein Ziel? Er will eine CDU, die sich durch Gemeinschaft und Geschlossenheit intern sowie durch Bürgernähe und Transparenz in der Öffentlichkeit definiert. Mit der Kommunalwahl 2021 im März und der Bürgermeisterwahl im Herbst soll die CDU wieder die stärkste Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung werden und einen Bürgermeister aus den Reihen der CDU stellen.

« Auf Tagung im Odenwald Interview mit dem Forstamt Nidda »